Warum sich unsere GöTT*innen verabschiede(te)n :

 

3° Erderwärmung

per Ende

des

21. Jahrhunderts

 

 

Zerstörung

der

natürlich-unberührten

Flora und Fauna

 

Ermordung

von

UreinwohnerInnen

 

 

Auslöschung

von

70%

aller

lebenden

Spezies

 

Versauerung

der

Meere

Nord + Südpol

Verwüstung

von

Urwäldern

+ mancher

Kontinente

 

Wie dem 

bioökologischem

Planeten

im

Allgemeinen

UND . . .

Wir sind alle daran beteiligt:

Hedonismus, Narzissmus, Hochmut,  Aggression,

etwas überbeschleuigte Leistung, smarte Effizienz, unkontrolliertes Wachstum, blendender Konsumismus = negatives Karma und Ursünde in einem.

ausserdem

Tragen wir eine Kollektivschuld

über Gewalt- und Machtmissbrauch mit!
Dazu Pleonexie in Kombination mit Feigheit, Neid, Gier, gepaart mit Eifersucht, Heuchelei, Zorn und Habsucht!

Die zivilisierte Menschheit hat ihre Unschuld vor zu langer Zeit verloren ...


.............  es gab nie ein richtiges leben im falschen    -      Götter und Göttinnen lieben keine Schleimer!